Mitarbeiter im Studiendekanat mit Schwerpunkt digitale Prüfungen und Evaluationen (m/w/d)

  • Uniklinikum Würzburg - Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung
  • 01.06.2024
  • Vollzeit
  • befristet

Bewerbungsfrist: 14.04.2024

Bereit für eine neue Herausforderung? Das Uniklinikum Würzburg sucht für das Zentrum für Studiengangsmanagement und -entwicklung zum 01.06.2024 eine/n

Wir bieten

  • Attraktive Bezahlung nach TV-L (E6 je nach Qualifikation) inkl. Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten dank der Gleitzeitregelung und Homeoffice
  • ein abgestimmtes, individuelles Onboarding-Programm
  • Vernetzung in der Universität und auf Landesebene (Kompetenznetzwerk Medizinlehre Bayern)
  • Eigenes kostenfreies Gym (Trainingszeit: Mo-Fr 16:00 bis 8:00 Uhr; Sa-So 24h)
  • Eigene Betriebskindertagesstätte mit verlängerten Öffnungszeiten (5:30 – 18:00 Uhr)
  • Breitgefächerte Fort- und Weiterbildung in der eigenen Akademie
  • Ein anspruchsvolles, vielfältiges und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet
  • Ein gutes Betriebsklima in einem hochmotivierten und kollegialen Team
  • verankert in unserem Leitbild stehen wir für Qualität, Innovation und Patientenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich von vielen weiteren Arbeitgebervorteilen!

Ihr Aufgabengebiet

  • technische Erstellung, Durchführung und Auswertung von elektronisch unterstützten Prüfungen (schriftliche Prüfungen im Antwortauswahlverfahren und klinische-praktische Parcoursprüfungen)
  • Beratung, Unterstützung und Schulung der Dozierenden bei der Verwendung von kompetenzbasierten Prüfungsaufgaben und Durchführung von Befragungen/Surveys
  • Berichte über den Ablauf der jeweiligen Prüfungs- und Evaluationsprojekte und Aktualisierung von Informationen bzw. Materialien
  • kontinuierliche Verbesserung etablierter Prozesse

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich, Medienumfeld, Pädagogik oder Gesundheitswesen (oder vergleichbar)
  • routinierte Erfahrung im Arbeiten mit IT-Systemen
  • idealerweise Erfahrung in der Verwaltung und Nutzung von Lern-Management-Systemen und Lern-, Befragungs- bzw. Prüfungstools
  • Freude bei der lösungsorientierten Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten im akademischen Umfeld
  • sprachliches Ausdrucks- und Präsentationsvermögen, u.a. in der Kommunikation mit Dozierenden und Studierenden

Bitte beachten Sie, dass die ausgeschriebene Stelle befristet (2 Jahre) und nur in Vollzeit zu besetzen ist.

Darauf können Sie sich freuen

  • Aus- und Weiterbildung in der eigenen Akademie
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Homeoffice-Möglichkeit bis zu 50% der Arbeitszeit
  • Betriebssportangebote
  • Betriebskindertagesstätte mit verlängerten Öffnungszeiten
  • Flexible Arbeitszeiten dank Gleitzeitregelung
  • Sehr gutes Betriebsklima in einem hochmotivierten und kollegialen Team
  • Anspruchsvolles, vielfältiges und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet
  • Attraktive Bezahlung nach TV-L inkl. Jahressonderzahlung
  • Jobrad

Werden Sie Teil des Teams: Jetzt bewerben!

Marc Appel
Projektleiter und Koordinator für Digitalisierung am Zentrum für Studiengangsmanagement und -entwicklung
Tel: +49931 201 55221


Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.