Gesamtleitung (m/w/d) der zentralen Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)

  • Uniklinikum Würzburg - zentrale Sterilgutversorgungsabteilung
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vollzeit
  • unbefristet

Bewerbungsfrist: 15.07.2024

Sie sind auf der Suche nach einem interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabengebiet?
Sie übernehmen gerne Verantwortung und schätzen eine kollegiale und multiprofessionelle Zusammenarbeit? Sie bringen gerne Ihre fachliche Kompetenz in einem Team ein?

Dann bewerben Sie sich bei uns

… und werden Teil eines interdisziplinären Teams mit dem Ziel der bestmöglichen Versorgung unserer Patienten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Wir bieten

  • eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-L; Berufserfahrung findet bei der Eingruppierung positive Berücksichtigung. Zusätzlich erhalten Sie die üblichen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • flexible Arbeitszeitgestaltung in der Gleitzeit
  • eine strukturierte und individuelle Einarbeitung, begleitet durch erfahrene Mentoren
  • jährliche zielorientierte Mitarbeiterentwicklungsgespräche
  • interessante Fort- und Weiterbildungsangebote an der Akademie des Universitätsklinikums (mit entsprechender Freistellung während der Arbeitszeit)
  • Kinder-Betreuungsmöglichkeiten in Form von betrieblichen Krippen- und Kindergartenplätzen
  • Job-Bike / Fahrradleasing
  • Corporate Benefits
  • Firmenevents, wie „Angrillen“, Sommerfest
  • vielseitige Angebote zur Gesundheitsförderung (wie z. B. Milon-Zirkel)
  • Unterkunft in einem unserer Appartementhäuser

Ihr Aufgabengebiet

  • Verantwortung der qualitätsgerechten und wirtschaftlichen Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Organisation, Planung und Steuerung von Betriebs- und Arbeitsabläufen
  • Einhaltung von Qualitäts- und Hygienevorschriften
  • Personalführung, Personaleinsatzplanung
  • Weiterentwicklung der Mitarbeiter und eine kooperative, wertschätzende Mitarbeiterführung
  • Analyse der Arbeitsprozesse unter Betrachtung des Kosten-, Material- und Energieverbrauchs
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Abteilung, deren Prozesse und des Qualitätsmanagements
  • Übernahme des Instrumentenmanagements
  • Interne und externe Kundenkommunikation, inkl. Reklamationsmanagement
  • Mitarbeit bei der Aufrechterhaltung der Zertifizierung nach EN ISO 13485

Ihr Profil

Sie verfügen über:

  • mehrjährige Berufserfahrung in der Führung einer AEMP
  • umfassende Kenntnisse im Bereich Hygiene, Sterilgutversorgung, Aufbereitung von Robotik, Endoskopieaufbereitung und Instrumentenhandling
  • ein hohes technisches Verständnis
  • idealerweise ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsingenieurwesen oder über eine vergleichbare Qualifikation. Bewerber mit einer dieser Qualifikationen würden bei der zu besetzenden Vakanz bevorzugt. Sollten Sie nicht über ein (Fach-)Hochschulstudium verfügen, erfüllen Sie, als Mindestqualifikation, folgende erfolgreich abgeschlossene Lehrgänge:
    • „Fachkunde III“
    • „Sachkunde Endoskopie“
  • prozessuales Denken, analytische Fähigkeit und die Fähigkeit, theoretisches Wissen in die operative Praxis umzusetzen
  • umfassende Erfahrungen im Projekt-/Changemanagement
  • Fertigkeiten im Qualitätsmanagement:
    • Erstellen von Verfahrens- und Arbeitsanweisungen nach Herstellerangaben
    • Fehlermanagement
    • Risikobeurteilung und -bewertung
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Planungs- und Organisationsfertigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, sowie Teamfähigkeit, Engagement und Sorgfältigkeit
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft für den Bereich der AEMP
  • die Bereitschaft an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen
  • Empathie und eine hohe Sozialkompetenz
  • die Fähigkeit zur Selbstreflexion, -regulation und -motivation
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort- und Schrift
  • einen sicheren Umgang mit MS Office-Produkten sowie der Software Instacount®Plus

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Pflegedirektor, Herr Huppertz unter der Telefonnummer +49931 201 57102.

Darauf können Sie sich freuen

  • Aus- und Weiterbildung in der eigenen Akademie
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebssportangebote
  • Betriebskindertagesstätte mit verlängerten Öffnungszeiten
  • Sehr gutes Betriebsklima in einem hochmotivierten und kollegialen Team
  • Anspruchsvolles, vielfältiges und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet
  • Attraktive Bezahlung nach TV-L inkl. Jahressonderzahlung
  • Jobrad
  • Mitarbeiter Angebote
  • Flexible Arbeitszeiten dank Gleitzeitregelung

Werden Sie Teil des Teams: Jetzt bewerben!

Marcus Huppertz
Pflegedirektor
Tel: +49931 201 57102


Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Universitätsklinikum Würzburg (UKW) bietet ein innovatives und exzellentes Arbeitsumfeld in der Spitzenmedizin. Hier profitieren Mitarbeitende von modernster Technologie, umfangreichen Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sowie flexiblen Arbeitszeitmodellen für eine optimale Work-Life-Balance. Wir legen großen Wert auf Vielfalt und Integration, um ein respektvolles und förderndes Arbeitsklima zu schaffen. Ein starkes Gemeinschaftsgefühl und interdisziplinäre Zusammenarbeit sind zentrale Bestandteile unserer Arbeitsweise. Würzburg, eine Stadt mit hoher Lebensqualität, bietet vielfältige Kultur und Freizeitmöglichkeiten sowie ausgezeichnete Bildungsangebote. Das UKW übernimmt Verantwortung für die Gesundheit der Gesellschaft und fördert ein Umfeld, in dem ethische Werte und soziales Engagement im Fokus stehen. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die Zukunft der Medizin mit.