Software-Ingenieur (m/w/d)

für medizinische Forschung mit Schwerpunkt Künstliche Intelligenz

  • Uniklinikum Würzburg - Medizinische Klinik und Poliklinik II (ZIM)
  • 01.11.2024
  • Vollzeit
  • befristet

Bewerbungsfrist: 31.07.2024

Bereit für eine neue Herausforderung? Das Uniklinikum Würzburg sucht für die Gastroenterologie zum 01.11.2024 eine/n

Wir bieten

  • Attraktive Bezahlung nach TV-L (E13) inkl. Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Umfassende Betriebssportangebote: eigenes Gym (Trainingszeit: Mo-Fr 16:00 bis 8:00 Uhr; Sa-So 24h), Milonzirkel
  • Eigene Betriebskindertagesstätte mit verlängerten Öffnungszeiten (5:30 – 18:00 Uhr)
  • Breitgefächerte Fort- und Weiterbildung in der eigenen Akademie
  • Ein anspruchsvolles, vielfältiges und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet
  • Ein gutes Betriebsklima in einem hochmotivierten und kollegialen Team
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen
  • verankert in unserem Leitbild stehen wir für Qualität, Innovation und Patientenzufriedenheit

Überzeugen Sie sich von vielen weiteren Arbeitgebervorteilen!

Ihr Aufgabengebiet

Unsere Forschungsprojekte sind in ein Netzwerk von klinischen Zentren in ganz Deutschland eingebettet und konzentrieren sich auf die Verbesserung der Patientenversorgung durch 

Digitalisierung... um Daten und Forschung besser zugänglich zu machen.

Deep Learning... um Informationen aus verschiedenen Quellen zu extrahieren

                            … um Krankheiten zu verstehen und die Patientenversorgung zu verbessern

3D-Druck... um neue Technologien wie endoskopische Werkzeuge zu entwickeln

Ihre Aufgabe im Team wird es sein, unsere derzeitige IT-Infrastruktur zu verbessern, um die Anforderungen für kommende Projekte zu erfüllen:

  • Erweiterung unseres derzeitigen Endoskopie-Datenbank-Frameworks (Python, Django, PostgreSQL)
  • Arbeit an Frontend-Webservices einschließlich Annotationslösungen und regulären Websites (Django, streamlit, prodigy)
  • Netzwerkadministration (OpenVPN, grundlegende Netzwerkadministration)
  • Entwicklung von KI-Applikationen (PyTorch, PyTorch Lightning, sklearn, SpaCy)
  • Mithilfe bei der Verbindung von klinischer Routinedokumentation und unserer Forschungsinfrastruktur (SAP, PostgreSQL, Nextcloud, NixOS)
  • Wissenschaftliche Arbeit einschließlich Planung, Durchführung und Auswertung von klinischen Studien mit digitalem Schwerpunkt
  • Analyse und Publikation vorhandener Daten aus multizentrischen Studien mit Hilfe von maschinellem Lernen     

Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss in den Bereichen Informatik oder Ingenieurwesen
  • Interesse an wissenschaftlicher Forschung mit medizinischem Schwerpunkt
  • Praktische Erfahrung in der Entwicklung von Anwendungen für Datenanalyse, maschinelles Lernen, MLOps / DevOps
  • Vorkenntnisse in der Datenbankadministration, insbesondere mit SAP-Systemen sind von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1)
  • Interesse an der Verbesserung der Patientenversorgung durch wissenschaftliche Arbeit
  • Hohes Maß an Motivation, Eigeninitiative und Teamorientierung

Bitte beachten Sie, dass die ausgeschriebene Stelle nur in Vollzeit (38,5h) und auf 1 Jahr befristet zu besetzen ist. Bei entsprechender Eignung ist eine Weiterbeschäftigung ggf. möglich.

Darauf können Sie sich freuen

  • Aus- und Weiterbildung in der eigenen Akademie
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebssportangebote
  • Betriebskindertagesstätte mit verlängerten Öffnungszeiten
  • Sehr gutes Betriebsklima in einem hochmotivierten und kollegialen Team
  • Anspruchsvolles, vielfältiges und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet
  • Attraktive Bezahlung nach TV-L inkl. Jahressonderzahlung
  • Jobrad

Werden Sie Teil des Teams: Jetzt bewerben!

Dr. Thomas Lux
Assistenzarzt / Leiter der Studie ColoReg über die Gastroenteology Foundation
Tel: +49931 201 40247


Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Universitätsklinikum Würzburg (UKW) bietet ein innovatives und exzellentes Arbeitsumfeld in der Spitzenmedizin. Hier profitieren Mitarbeitende von modernster Technologie, umfangreichen Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sowie flexiblen Arbeitszeitmodellen für eine optimale Work-Life-Balance. Wir legen großen Wert auf Vielfalt und Integration, um ein respektvolles und förderndes Arbeitsklima zu schaffen. Ein starkes Gemeinschaftsgefühl und interdisziplinäre Zusammenarbeit sind zentrale Bestandteile unserer Arbeitsweise. Würzburg, eine Stadt mit hoher Lebensqualität, bietet vielfältige kulturelle und Freizeitmöglichkeiten sowie ausgezeichnete Bildungsangebote. Das UKW übernimmt Verantwortung für die Gesundheit der Gesellschaft und fördert ein Umfeld, in dem ethische Werte und soziales Engagement im Fokus stehen. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die Zukunft der Medizin mit.