Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand (m/w/d)

Vollzeit

  • Uniklinikum Würzburg - Institut für Experimentelle Biomedizin
  • 01.09.2024
  • Vollzeit
  • befristet

Bewerbungsfrist: 19.07.2024

Das Uniklinikum Würzburg sucht für das Institut für Experimentelle Biomedizin zum 01.09.2024 eine/n

Wir bieten

  • Bezahlung nach TV-L (E13) inkl. Jahressonderzahlung
  • Ein innovatives, translationales Forschungsprojekt zwischen Grundlagenforschung und klinischer Forschung
  • Strukturierte Promotion an der interdisziplinären Graduate School of Life Sciences (GSLS)
  • Einbindung in ein hervorragendes Forschungsnetzwerk am Universitätsklinikum und Rudolf-Virchow-Zentrum
  • Arbeit in einem Labor mit exzellenter Infrastruktur
  • Wissenschaftliche Weiterbildung und Förderung durch Teilnahme an Symposien und internationalen Konferenzen
  • Direkte Betreuung mit regelmäßigen Arbeitsgruppentreffen
  • Ein hochmotiviertes und kollegiales Team

Ihr Aufgabengebiet

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den Mechanismen der Entstehung von Thrombozyten (Blutplättchen) und untersucht deren molekulare, zelluläre und systemische Funktionen unter physiologischen und pathologischen Bedingungen. Die Promotion ist Teil eines DFG-geförderten Forschungsprojektes und erfolgt im Rahmen eines strukturierten Programms der Graduate School of Life Sciences (GSLS).

Im Rahmen der Förderung soll der Einfluss von Bestrahlung auf Veränderungen des Knochenmarks im Mausmodell untersucht werden. Darüber hinaus steht die Bildung und Funktion von Thrombozyten nach Stammzelltransplantation im Vordergrund. In Kooperation mit den medizinischen Kliniken werden diese Zusammenhänge sowohl im Tiermodell als auch bei Erkrankungen des Menschen untersucht.

Ihr Profil

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Naturwissen­schaften, vorzugsweise im Bereich Biochemie, Biomedizin oder Biologie. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Zellbiologie und Genetik mitbringen. Gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Hämatologie (Durchflusszytometrie, Mikroskopie) sowie tierexperimentelle Erfahrungen (Maus; FELASA B) sind von Vorteil.

Die Universität bzw. das Universitätsklinikum Würzburg fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass die ausgeschriebene Stelle nur in Vollzeit zu besetzen ist.

Darauf können Sie sich freuen

  • Aus- und Weiterbildung in der eigenen Akademie
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebssportangebote
  • Betriebskindertagesstätte mit verlängerten Öffnungszeiten
  • Sehr gutes Betriebsklima in einem hochmotivierten und kollegialen Team
  • Anspruchsvolles, vielfältiges und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet
  • Attraktive Bezahlung nach TV-L inkl. Jahressonderzahlung
  • Jobrad

Werden Sie Teil des Teams: Jetzt bewerben!

Prof. Dr. Harald Schulze
Professor
Tel: +49931 201 48329


Bei einem Hochschulabschluss aus einem Nicht-EU-Land wird eine Langfassung der Zeugnisbewertung von der Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen benötigt.

Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Universitätsklinikum Würzburg (UKW) bietet ein innovatives und exzellentes Arbeitsumfeld in der Spitzenmedizin. Hier profitieren Mitarbeitende von modernster Technologie, umfangreichen Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sowie flexiblen Arbeitszeitmodellen für eine optimale Work-Life-Balance. Wir legen großen Wert auf Vielfalt und Integration, um ein respektvolles und förderndes Arbeitsklima zu schaffen. Ein starkes Gemeinschaftsgefühl und interdisziplinäre Zusammenarbeit sind zentrale Bestandteile unserer Arbeitsweise. Würzburg, eine Stadt mit hoher Lebensqualität, bietet vielfältige Kultur und Freizeitmöglichkeiten sowie ausgezeichnete Bildungsangebote. Das UKW übernimmt Verantwortung für die Gesundheit der Gesellschaft und fördert ein Umfeld, in dem ethische Werte und soziales Engagement im Fokus stehen. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die Zukunft der Medizin mit.